PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mehr verpassen.

02.08.2018 – 16:49

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund

POL-AUR: Harlesiel/Wiefels - Verletzter Mann aufgefunden

Landkreis WittmundLandkreis Wittmund (ots)

Kriminalitätsgeschehen

Harlesiel/Wiefels - Verletzter Mann aufgefunden

Bei Wiefels, Gemeinde Wangerland, wurde Montagmorgen gegen 6:30 Uhr ein 30-jähriger Mann in der Wiefelser Straße aufgefunden, welcher nicht unerheblich verletzt war. Nach ärztlicher Versorgung des Opfers gab dieses an, in der Nacht von Sonntag, 22. Juli, auf Montag, 23. Juli, im Bereich Harlesiel von mehreren Personen am Strand überfallen und verletzt worden zu sein. Dabei seien ihm die Geldbörse mit Papieren und Bargeld sowie Bekleidungstücke aus einem mitgeführten Koffer weggenommen worden.

Die Ermittlungen ergaben, dass das Opfer am frühen Morgen des Montags gegen 4 Uhr beim Campingplatz/Strand in Harlesiel durch einen Wachmann angetroffen wurde. Zu dem Zeitpunkt war das Opfer bereits verletzt, entfernte sich jedoch, bevor weitere Hilfe eintreffen konnte. Der Verletzte hatte zuvor in einer Ferienwohnung in Carolinensiel gewohnt und war vermutlich aufgrund des durch den Überfall erlittenen Schocks mit seinem Koffer in Richtung Wangerland gelaufen, um seinen Heimatort aufzusuchen.

Zeugen welche Angaben zum Geschehen, den Tätern oder Verletzten machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Wittmund unter Telefon 04462 9110 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Antje Heilmann
Telefon: 04941/606-104
E-Mail: pressestelle@pi-aur.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-aur.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Aurich/Wittmund