Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verkehrsunfall mit einem schwerverletzten Motorradfahrer

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Samstagabend, gegen 19:50 Uhr, befuhr ein 30-jähriger Mann aus Köln mit seinem Motorrad die L213 von Bergheim-Glessen nach Bergheim-Fliesteden. In Höhe des Golfplatzes überholte der Motorradfahrer einen PKW und kam während dieses Vorgangs nach links von der Fahrbahn ab. Durch das Überfahren des Grünstreifens geriet das Hinterrad des Krades ins Schlingern. Das ausbrechende Heck konnte der Kradfahrer nicht mehr abfangen und stürzte zu Boden. Das Motorrad schleuderte ca. 47 Meter über den Asphalt und kollidierte letztlich mit dem überholten PKW. Der Kradfahrer zog sich Prellungen und Schürfwunden zu und wurde mittels Rettungswagen ins Krankenhaus nach Frechen verbracht, wo er stationär verblieb. Für den Mann besteht keine Lebensgefahr.

    Der Sachschaden wird auf ca. 9000,- Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 -  3309
Mail:       dez3.bm@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: