Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Beim Juwelier Kette geraubt - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein bisher unbekannter Mann raubte am Freitagabend (09.03.) in einem Juweliergeschäft im Hürth-Park-Einkaufszentrum eine "Königskette". Auf der Flucht verlor er seine Beute.

    Der Täter betrat gegen 19.40 Uhr das Juweliergeschäft. Er ließ sich von der 55-Jährigen Verkäuferin die Königskette zeigen. Plötzlich riss er der Angestellten die Kette aus der Hand und flüchtete zu Fuß durch das Einkaufszentrum bis auf den Villering, wo sich seine Spur verlor. Während seiner Flucht durch das Einkaufszentrum verlor der Täter die geraubte Kette. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Mann, ca. 18  - 20 Jahre alt, ca. 170 cm groß, südländischer Typ, kurze, dunkle, gewellte Haare, bekleidet mit einem weißen Pullover, einer dunklen Jeans und Sportschuhen.

    Das Kriminalkommissariat 21 in Hürth bittet Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02233-520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: