Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Busfahrer von Jugendlichen geschlagen - Kerpen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit erheblichen Verletzungen musste gestern Abend (11.03.) ein 59-jähriger Busfahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. Jugendliche griffen ihn an einer Bushaltestelle auf Sindorfer Straße an.

    In Kerpen-Sindorf wollten einige Jugendliche in den Bus des 59-Jährigen einsteigen, ohne eine Fahrkarte zu lösen. Der Busfahrer ließ die Jugendlichen daraufhin nur einzeln in den Bus und forderte sie auf, eine Fahrkarte zu kaufen. Während der Fahrt nach Kerpen randalierten einige der Jugendlichen im Bus. An der Bushaltestelle Sindorfer Straße, die der Bus gegen 19.30 Uhr erreichte, steckte ein Jugendlicher seinen Fuß zwischen die Bustür, so dass die Tür nicht schloss. Der 59-Jährige  stieg aus und wollte den Verursacher zur Rede stellen. Daraufhin wirkten mehrere Jugendliche auf ihn ein. Sie schlugen und traten den Mann. Ein Täter schlug dem Opfer mit eine Colaflasche aus Plastik auf den Kopf. Die Jugendlichen flüchteten anschließend auf den Nordring in Richtung Maastrichter Straße. Die hinzu gerufenen Polizisten alarmierte einen Rettungswagen, der den 59-Jährigen in ein Krankenhaus brachte. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei nach den Tätern verlief ergebnislos.

    Die Jugendlichen sind zwischen 15 und 18 Jahre alt und 150 cm bis 180 cm groß. Derjenige, der mit der Flasche auf den Busfahrer einschlug, ist ca. 17 Jahre alt, ca. 180 cm groß, hatte eine kräftige Gestalt und kurze Haare. Er war bekleidet mit einer Mütze und einer gestreifte Jacke.

    Das Regionalkommissariat Kerpen bitten Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder Hinweise auf die Täter geben können, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen, Tel. 02237-973020.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: