Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bei einem Einbruch auf frischer Tat erwischt - Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zwei 16 und 20 Jahre alte Einbrecher nahm die Polizei heute Morgen (02.02.) noch am Tatort fest. Die beiden waren in ein Veranstaltungshaus auf der Wiedenfelder Höhe eingebrochen.

    Dabei hatten sie einen Alarm beim Werkschutz des RWE ausgelöst. Als die Mitarbeiter des Werkschutzes mit der Taschenlampe durch ein aufgebrochenes Fenster leuchteten, entdeckten sie den 16-Jährigen in der Nähe der Theke. Sie verständigten die Polizei, die wenige Minuten später eintraf. Bei der Durchsuchung stießen die Polizisten auf den 20 Jährigen. Er hatte sich hinter der Theke versteckt. Die Täter hatten bereits die Theke durchsucht und die Stereoanlage zum Abtransport bereitgestellt. Die Polizei nahm die beiden vorläufig fest und stellte das Auto, mit dem sie zum Tatort gefahren waren, sicher. Sie wurde heute wegen fehlender Haftgründe wieder entlassen.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Polizeipressestelle
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 ? 3209
Mail:       VL2.BM@bergheim.polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: