Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Mit Zigaretten geflüchtet - Wesseling

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein 15-jähriger Jugendlicher flüchtete gestern Abend nach einem Ladendiebstahl aus einem Supermarkt am Westring. Seinen 17-jährigen Mittäter konnten Angestellte des Marktes bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

    Der 38-jährige Kaufhausdetektiv beobachtete, wie die beiden Jugendlichen Zigaretten einsteckten und mit ihrer Beute das Kaufhaus verlassen wollten. Hinter der Kasse sprach der Detektiv die beiden Täter an. Zusammen mit einem 56-jährigen Zeugen begleitete der Kaufhausdetektiv die Jugendlichen zurück in den Supermarkt. Plötzlich stieß der 15-Jährige den Zeugen zur Seite und rannte zum Ausgang. Am Ausgang hatte der 56-Jährige den Jugendlichen eingeholt. Der konnte sich jedoch erneut losreißen und flüchten. Der 17-jährige Ladendieb hatte acht Packungen Zigaretten eingesteckt. Er wurde nach der Überprüfung seiner Personalien entlassen. Den 15-Jährigen erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls. Gegen den 17-Jährigen wird wegen Ladendiebstahls ermittelt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
VL 2
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: