Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bewaffneter Raub auf Geststätte in Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am So., 07.01.07, wurde gegen 06:00 Uhr in Brühl auf der Pingsdorfer Straße eine Gaststätte von bewaffneten Tätern überfallen. Drei maskierte Männer, einer mit einem Messer und ein weiterer mit einer Pistole bewaffnet, betraten das Gebäude und verlangten unter Vorhalt ihrer Waffen die Herausgabe von Geld. Nachdem der Geschädigte nicht sofort die Kasse öffnete, wurde er durch einen Schlag eines Täters ins Gesicht leicht verletzt. Anschließend nahmen sich die Täter die gesamte Registriergasse und das Handy des Geschädigten und flüchteten in unbekannte Richtung. In der Kasse befanden sich Bargeld, sowie Uhren und Schmuck. Die flüchtigen Täter waren 25-30 Jahre alt. Zwei von ihnen waren ca. 180 cm, der dritte ca. 170 cm groß. Es handelte sich vermutl. um Südosteuropäer. Zwei Täter waren mit Sturmhauben, der dritte mit einem gelben Schal maskiert. Ein Täter trug eine beige Hose. Ermittlungen ergaben, dass die drei Täter in der Nähe des Tatortes, am sog. Stern (Pingsdorfer Str./Bonnstr.), vermutlich einen dunklen Pkw Renault bestiegen und Rtg. Krankenhaus davonfuhren. Die Fahndungsmaßnahmen führten bislang jedoch nicht zur Ergreifung der Täter. Hinweise werden erbeten an die Kreispolizeibehörde, Tel.: 02233/520.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: