Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Vater und Sohn zu schnell - Hürth

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Zu schnell unterwegs waren am vergangenen Wochenende Vater und Sohn.

    Zuerst fuhr der 42-jährige Vater am Samstagabend in Hürth auf der Horbeller Straße in eine Geschwindigkeitslasermessung der Polizei. Statt der vorgeschriebenen 50 km/h war er mit 74 km/h unterwegs. Knapp vier Stunden später fiel der 17-jährige Sohn auf der Luxemburger Straße auf, als er in seinem Auto mit 75 km/h anstelle der auch dort vorgeschriebenen 50 km/h in die Kontrollstelle der Polizei fuhr. Ihnen drohen Bußgeld Punkte in Flensburg.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
$user.getFirstName() $user.getName()
Telefon: +49 (0) 2233 / 52-4205
E-Mail: VL2@bergheim.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: