Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Sachschaden bei Spritztour Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro richtete am Dienstagabend (7.3.) ein 12-jähriger Junge in Bergheim-Zieverich an, als er nach einer Spritztour mit dem Auto seiner Mutter nach Hause zurückkehrte. Beim Einparken war er frontal gegen einen Absperrpfosten gefahren und hatte diesen beschädigt.

    Gegen 20.50 Uhr meldete eine Verkehrsteilnehmerin der Polizei telefonisch ein verdächtiges Auto, das unsicher über die Gutenbergstraße gefahren wurde. Aufgrund der Körpergröße des Fahrers vermutete sie, dass hinter dem Steuer ein Kind saß. Polizeibeamte fanden das Auto wenig später verlassen und unverschlossen in der Otto-Hahn-Straße vor. Dort bestätigte ein Zeuge, dass der 12-Jährige alleine mit dem Fahrzeug vorgefahren war. Ermittlungen bei der Mutter hatten zum Ergebnis, dass das Kind ihr im Tagesverlauf unbemerkt den Zündschlüssel des Toyota Corolla aus der Jackentasche entwendet hatte.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: