Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Bedburg - Drei beschädigte Taxen und eine verletze Person nach Auffahrunfall

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Gegen 03:30 Uhr standen in der Nacht von Freitag auf Samstag (28.01.2006) zwei Taxifahrer mit ihren Fahrzeugen in einer leichten Rechtskurve auf der Friedrich-Wilhelm-Straße und warteten auf Fahrgäste. Ein weiterer 31-jähriger Taxifahrer befuhr die Friedrich-Wilhelm-Straße aus Richtung Graf-Salm-Straße kommend und beabsichtigte, sich der Reihe der wartenden Taxen anzuschließen. Dabei bemerkte er das letzte Fahrzeug, zu spät und fuhr auf dieses auf. Dadurch wurde das Taxi auf das davor stehende Fahrzeug geschoben. Durch den Aufprall stieß der in dem Taxi wartende 25-jährige Fahrer mit dem Kopf an die Frontscheibe und verletzte sich leicht im Gesicht. Er wurde im Krankenhaus Bedburg ambulant behandelt. Zwei der drei beteiligten Taxen waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 18.000 EUR geschätzt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: