Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: In Altenheime eingebrochen Bergheim

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In den frühen Morgenstunden des Dienstags (27.12.2005) wurde in den Ortsteilen Fliesteden und Oberaußem in Altenheime eingebrochen. Die unbekannten Täter verschafften sich gegen 02:00 Uhr Zugang zu einem Altenheim auf der Straße "Am Sandberg" in Oberaußem. Hier entwendeten sie verschiedene Elektrogeräte. Die Nachtschwester überraschte die Täter, die jedoch unerkannt fliehen konnten. Ebenso wurde ein Täter in einem Seniorenzentrum in Fliesteden gegen 03:00 Uhr von der Nachtschwester überrascht. Er hatte bereits den Türbeschlag entfernt, um in das Haus zu gelangen, flüchtete jedoch, als er die Schwester sah. Der Täter konnte hier wie folgt beschrieben werden: ca. 15 Jahre alt, kurze, blonde Haare, schlanke Statur, bekleidet mit einer karierten Stoffjacke und braunem Schal. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beschriebenen Einbrüchen geben können, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei Bergheim, Tel.: 02233/52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Pressestelle
Bianca Dübbers
Telefon: 02233/52-4205

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: