Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hoher Sachschaden bei Geschäftseinbruch Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Bei einem Geschäftseinbruch in Frechen verursachten in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag (2./3.11.) bisher Unbekannte Sachschaden in Höhe von ca. 20 000 Euro. Dem gegenüber steht als Beute ein dreistelliger Bargeldbetrag, den sie aus einem Tresor erbeuteten.

    Bei dem Tatort handelt es sich um ein auf der Kölner Straße gelegenes Geschäftsgebäude, in dem u.a. Matratzen und Teppichböden verkauft werden. Bisherigen Ermittlungen zufolge erkletterten die Täter über ein Nachbargrundstück das  in fünf Metern Höhe befindliche Dach des Tatobjekts. Auf unbekannte Weise verursachten sie dort in der hölzernen Dachkonstruktion ein 100 x 50 cm großes Loch und benutzten es als Einstieg. Im Gebäudeinnern flexten sie in einem Büroraum zwei vorgefundene Tresore auf. Während sich in einem dieser Behältnisse Wechselgeld befand und von den Einbrechern entwendet wurde, lagerten im zweiten Tresor lediglich Personalakten.

    In Zusammenhang mit der Aufklärung der Straftat erbittet die Polizei sachdienliche Hinweise an das Kriminalkommissariat Frechen, Tel. 02233 / 52-0.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: