Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Verkehrsunfall mit Personenschaden in Bergheim-Rheidt

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Freitagnachmittag, gegen 14:50 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Mann aus Köln mit seinem Wohnwagengespann die B477 aus Richtung Hüchelhoven in Fahrtrichtung Niederaußem. Unmittelbar vor dem Ortsausgang Rheidt bemerkte der Mann, dass sich der Wohnwagen von der Anhängerkupplung gelöst hatte. Der Wohnanhänger driftete über die Fahrbahn, überfuhr die Bordsteinkante streifte eine 15-jährige Fussgängerin, die sich auf dem Gehweg aufhielt. Durch die Berührung wurde das Mädchen leicht an der Schulter verletzt. Der Wohnwagen setzte seinen Weg quer über die Fahrbahn fort und zwang eine entgegenkommende 33-jährige Autofahrerin aus Bergheim zu einer Vollbremsung mit Querlenkung gegen die Bordsteinkante. Die Fußgängerin wurde in das Krankenhaus nach Bergheim verbracht, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen wurde. Der Wohnwagen hatte einen Weg von ca. 77 Meter zurückgelegt, bis er letzendlich zum Stillstand kam. Der Sachschaden wird auf 150 ,- Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon: 02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: