Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wassertrick - 86-jährigen bestohlen Kerpen-Horrem

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit dem sogenannten Wassertrick verschafften sich zwei Frauen am vergangenen Donnerstagnachmittag Zutritt zur Wohnung eines 86 Jahre alten Mannes auf der Mittelstraße. Sie entwendeten Schmuck.

    Gegen 13.30 Uhr klingelte es an der Wohnungstür des Mannes. Nachdem er die Tür geöffnet hatte, bat eine Frau um ein Glas Wasser. Der 86-jährige ließ die Frau in seine Wohnung und reichte ihr ein Glas mit Wasser. Kurz darauf tauchte eine zweite Frau in der Wohnung auf. Gemeinsam verließen die beiden anschließend die Wohnung. Wenig später bemerkte der 86-jährige den Diebstahl von Schmuck. Die Damen werden wie folgt beschrieben: Die Frau, die um Glas Wasser bat, war ca. 45 Jahre alt, ca. 168 cm groß, normale Gestalt, halblange, glatte, braune Haare. Die zweite Frau war ca. 18 - 20 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schlanke Gestalt, kurze, braune Haare, bekleidet mit einer dunklen Hose. Beide unterhielten sich in einer fremden Sprache. Hinweise an das Kriminalkommissariat Kerpen, Tel. 02233-520.

    Die Polizei rät: Lassen Sie keine Fremden in ihre Wohnung. Nutzen Sie Schlösser mit Türspaltsperre. Dadurch lässt sich die Tür nur einen Spalt weit öffnen. Durch den Türspalt können Sie dann etwas entgegennehmen oder auch herausgeben. Rufen sie nötigenfalls ihre Nachbarn zur Hilfe und informieren sie die Polizei. Haben Sie keine Sicherungseinrichtungen an der Haustür, sollten Sie durch ein Fenster Kontakt mit der Person vor der Tür aufnehmen. Zeigen Sie, dass jemand zu Hause ist. Haustüren können mit zusätzlichen Sicherungen nachgerüstet werden. Wenden Sie sich dazu an das Kommissariat Vorbeugung der Rhein-Erft-Kreis-Polizei, Tel. 02236-893249-64 oder -65.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL24
Leinen
Telefon: 02233/ 52-4220
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: