Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Autoaufbrecher festgenommen Brühl

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - In Brühl nahmen Polizeibeamte am Dienstagnachmittag (15.2.) nach einem Zeugenhinweis zwei Männer (24,25) wegen des dringenden Verdachts des Diebstahls aus Personenkraftwagen fest. Beide Personen stammen aus Litauen und werden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Köln einem Haftrichter vorgeführt.

    Um 17 Uhr hatte ein Passant (21) die beiden Männer auf der Kaiserstraße beobachtet, als sie in verdächtiger Weise neben einem geparkten VW-Polo standen, an dem beide Seitenscheiben herunter gelassen waren. Als die Tatverdächtigen den Zeugen bemerkten, liefen sie davon. Nachdem der 21-Jährige bei einer Inaugenscheinnahme des Autos feststellte, dass das Radio ausgebaut war, verständigte er umgehend die Polizei. Im Rahmen durchgeführter Fahndungsmaßnahmen wurden die beiden Flüchtigen aufgrund der genauen Beschreibung auf der Kurfürstenstraße erkannt und festgenommen. Bei einer Gegenüberstellung erkannte der Zeuge die Tatverdächtigen wieder. In einer ersten Anhörung machten sie keine Angaben zur Sache; Diebesgut war nicht bei ihnen gefunden worden. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: