Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Nummernschild blieb zurück - Unfallflucht aufgeklärt Elsdorf-Grouven

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Über das Nummernschild eines Autos, das bei einem Unfall abriss und an der Unfallstelle zurückblieb, konnten Polizeibeamte am Montagnachmittag (20.12.) eine Verkehrsunfallflucht in Elsdorf- Grouven aufklären.

    Den durchgeführten Ermittlungen zufolge hatte um 5.20 Uhr ein Autofahrer (56) den Brockendorfer Weg in Richtung Köln-Aachener- Straße befahren. Im Streckenverlauf geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und stieß mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der etwa vier Meter hohe Baum stürzte daraufhin um und zerbrach in zwei Teile. Anschließend setzte der leicht verletzte 56-Jährige seine Fahrt fort, ohne den Verlust des vorderen Kennzeichens bemerkt zu haben. Das stark beschädigte Auto stellte er bei seinem Arbeitgeber ab, berichtete dort kurz von dem Unfallgeschehen und begab sich nach Hause. Dort wurde er nachmittags von ermittelnden Polizeibeamten angetroffen. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erstattet. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7 000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: