Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: "Homejacking" Frechen

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Während die Bewohner in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (27/28.4) in ihrem Einfamilienhaus in Frechen-Bachem schliefen, drangen Unbekannte in der Zeit von 20:30 Uhr bis 03:40 Uhr dort ein.

    Sie entwendeten Bargeld, sowie den Schlüssel des vor dem Haus auf der gegenüberliegenden Straßenseite "in der Fuchshöhle" geparkten Fahrzeuges und entfernten sich mit diesem in unbekannte Richtung. Es handelt sich dabei um einen "delfin-grauen" PKW Audi A8 mit dem Kennzeichen BM-TP 186. Ein Zeitungsausträger hatte am Morgen (28.4) gegen 03:40 Uhr die Polizei über Gegenstände informiert, die verstreut in der Hofeinfahrt bzw. im Vorgarten des Wohnhauses lagen. Nach ersten Ermittlungen bei den Geschädigten handelte es sich bei den Sachen um weggeworfenes Diebesgut aus dem Haus- und Wageninnern.

    Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 41 unter folgender Rufnummer:02233-52-0.

    In diesem Zusammenhang bittet das Krimminalkommissariat 41 um die Beachtung der folgenden Hinweise, wie man sich vor dem sogenannten "Homejacking" schützen kann:

    -Wenn eine Garage vorhanden ist, das Fahrzeug dort parken. -Lassen Sie auf keinen Fall die Fahrzeugpapiere (Fz-Schein, Brief) im Auto. -Schließen Sie die Außentüren Ihres Hauses ab.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2 / Medienkontakte VL2
Müller
Telefon: 02233 / 52-4211
Fax: 02233 / 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: