Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

31.10.2003 – 12:41

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Wohnungseinbrecher festgenommen Erftkreis
Aachen

    Rhein-Erft-Kreis (ots)

Durch die Festnahme von drei Wohnungseinbrechern in Aachen konnte die Polizei des Erftkreises --11-- Wohnungseinbrüche aufgeklären, die ebenfalls den Festgenommenen zur Last gelegt werden. Die aus Aachen und Niedersachsen stammenden Tatverdächtigen (25,30,31) sitzen in der Kaiserstadt in Untersuchungshaft.

    Am frühen Morgen des 24.10.2003 hatten Polizeibeamte des Polizeipräsidiums Aachen die drei Tatverdächtigen in Eschweiler festgenommen. Dabei wurde bei der Durchsuchung ihres Autos umfangreiches Diebesgut gefunden und sichergestellt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Festgenommenen in der Nacht zuvor sechs Einbruchversuche in Wohnungen in Eschweiler und zwei Versuche in Stolberg verübt hatten. Bei zwei weiteren Einbrüchen in Eschweiler hatten sie Bargeld und Schmuck erbeutet. Weiterhin bestand der Verdacht, dass die Täter überörtlich arbeiteten und für weitere Einbrüche verantwortlich sind.

    Diese Vermutung bestätigte sich, nachdem die beiden Kreispolizeibehörden Aachen und Bergheim Informationen über die Festnahmen ausgetauscht und das hiesige Kriminalkommissariat 41 Ermittlungen aufnahm.

    Aufgrund verschiedener Übereinstimmungsmerkmale u.a. "modus operandi" und Werkzeugspurenlage sind die Festgenommenen dringend verdächtig, in den Erftkreisstädten Wesseling, Erftstadt und Pulheim insgesamt --11-- Einbrüche in Einfamilienhäuser begangen zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis