Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim-Quadrath Kioskbesitzer überfallen

    Erftkreis (ots) - In Bergheim-Quadrath wurde am Donnerstagabend (27.3.) ein Kioskbesitzer (28) Opfer eines Raubüberfalls. Zwei bisher unbekannte Täter erbeuteten von dem Geschädigten mehrere einhundert Euro Bargeld.

    Gegen 22.15 Uhr hatten zwei bisher unbekannte Täter den auf der Frenser Straße gelegenen Kiosk betreten. Sie bedrohten den 28- jährigen Inhaber mit einer Schußwaffe, öffneten im weiteren Tatverlauf die Ladenkasse und entnahmen daraus mehrere einhundert Euro Bargeld. Nach der Tat flüchteten die Täter in die Mühlenfeldstraße und entkamen unerkannt.

    Die Täter, bei denen es sich nach Auskunft des Geschädigten um Marokkaner handeln soll, werden wie folgt beschrieben:

Ca. 28 bis 35 Jahre alt, etwa 180 cm groß, Oberlippenbart, kurze / schware Haare, bekleidet mit dunkler Jeans und dunkler Steppjacke, benutzte silber / schwarzfarbene Waffe

Ca. 28 bis 35 Jahre alt, etwa 170 cm groß, kurze / schwarze Haare, bekleidet mit rotem Kapuzenshirt

    Sachdienliche Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21, Tel. 02233 / 52-0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: