Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

    Erftkreis (ots) - Brühl Zusammenstoss nach Vorfahrtverletzung

    Gegen 13.20 Uhr kollidierten gestern im Einmündungsbereich Engeldorfer Straße / Bergerstraße in Brühl zwei PKW. Von der Engeldorfer Straße war eine 76-Jährige mit ihrem Fahrzeug in die Bergerstraße abgebogen, ohne das Stopzeichen zu beachten. Ein 31- Jähriger, der zur gleichen Zeit die Bergerstraße in Richtung Kölnstraße befuhr, wollte mit seinem Fahrzeug rechts auszuweichen, konnte allerdings eine Kollision mit dem PKW der 76-Jährigen nicht mehr verhindern. Dabei drehte sich der PKW der 76-Jährigen einmal um die Längsachse und schleuderte auf der gegenüberliegenden Straßenseite gegen ein parkendes Fahrzeug und anschließend frontal gegen eine Hauswand. Die 76-Jährige und ihr 68-jähriger Beifahrer wurden erheblich verletzt und mit dem RTW dem Krankenhaus zugeführt. Der 68-Jährige war mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe geprallt, vermutlich weil er zum Unfallzeitpunkt nicht angeschnallt war. Der 31-jährige Fahrzeugführer begab sich nach der Unfallaufnahme in ambulante ärztliche Behandlung. An allen drei beteiligten PKW und der Hauswand entstand erheblicher Sachschaden.

Frechen 10-jährigen Fußgänger übersehen

    Beim Abbiegen von der Dr. - Tusch - Straße in die Franzstraße übersah gestern gegen 17.00 Uhr ein 58-jähriger PKW - Fahrer einen 10-jährigen Jungen, der die Franzstraße in der Fußgängerfurt bei Grünlicht überquerte. Beim Zusammenstoss fiel der Fußgänger zu Boden und wurde leicht verletzt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: