Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180619-4: Autofahrer griff Radfahrer an - Erftstadt

POL-REK: 180619-4: Autofahrer griff Radfahrer an - Erftstadt
Symbolbild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. Juni) hat ein unbekannter Autofahrer gegen 16:20 Uhr auf einem Parkplatz eines Baumarktes in der Gustav-Heinemann-Straße einen 69-jährigen Radfahrer aus Erftstadt angegriffen und leicht verletzt.

Der 69-Jährige beabsichtigte, mit seinem Rad die Einfahrt des Baumarktes zu passieren, als der unbekannte Autofahrer den Radfahrer schnitt und in die Einfahrt fuhr. Daraufhin ging der Radfahrer zum Auto des Mannes, der sein Auto zwischenzeitlich auf dem Parkplatz abgestellt hatte, um ihn zur Rede zu stellen. Der Autofahrer öffnete laut Zeugenangaben mit Wucht die Autotür und traf den Erftstädter im Gesicht. Dann drohte er dem Radfahrer und schlug ihn. Nach dem Angriff stieg er wieder in sein Fahrzeug und fuhr davon. Die Ehefrau des 69-Jährigen holte ihren leicht verletzten Mann ab. Bei dem Autofahrer handelte es sich um einen etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann mit Brille. Er fuhr einen schwarzen VW Golf Kombi. Die Ermittler des Kriminalkommissariats 22 suchen Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: