Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 180518-3: Einbrecher flüchteten- Brühl

Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Eine aufmerksame Zeugin hat in der Nacht zu Freitag (18. Mai) gesehen, wie zwei Männer gewaltsam in einen Supermarkt eindrangen.

Nachdem sie um 0:15 Uhr ein klirrendes Geräusch gehört hatte, beobachtete die Frau aus sicherer Entfernung einen Mann vor dem Supermarkt auf der Römerstraße. Ein zweiter lief kurz darauf Richtung Kurfürstenstraße davon. Sie verständigte die Polizei. Die Beamten stellten einen Einbruch in den Supermarkt fest. Die Unbekannten hatten die Scheibe der Eingangstür eingeschlagen und das Geschäft betreten. Dort durchsuchten sie ein Büro und flüchteten anschließend über eine Fluchttür. Die beiden Täter waren etwa 20 Jahre alt. Der erste war von schlanker, der zweite von dicklicher Statur. Beide hatten sich ihre dunklen Kapuzenpullover ins Gesicht gezogen. Der dickliche Täter trug zudem eine olivgrüne Hose mit aufgesetzten Taschen und weiße Schuhe. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen. (wp)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: