Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

08.10.2002 – 12:29

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Raub auf Straße

    Erftkreis (ots)

In Brühl wurde am Montagmorgen (7.10.) ein Passant (50) Opfer eines Raubdelikts. Drei bisher unbekannte Täter erbeuteten den Rucksack und ein von dem 50-Jährigen mitgeführtes Fahrrad. Um 8.15 Uhr benutzte der Passant einen Fußweg, der von der Brühler Straße zum KBE-Bahnhof führt. In diesem Moment kamen ihm drei männliche Personen entgegen, die ihn wenig später einkreisten. In der Folge wurde der 50-Jährige unter Androhung von Repressalien aufgefordert, seinen Rucksack und das mitgeführte Montainbike heraus zu geben. Völlig eingeschüchtert händigte er die Gegenstände aus, worauf die Täter in Richtung Brühl-Mitte flüchteten.

  Der Geschädigte beschreibt die Täter als ca. 18 bis 20 Jahre alte Osteuropäer, etwa jeweils 175 cm groß, Kurzhaarschnitte, jeweils dunkel gekleidet.

  Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02233 / 1806- 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon:02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung