Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemeldung vom Wochenende (30.08. - 01.09.2002)

    Erftkreis (ots) - Am Samstag, den 31.08.2002, gegen 18.08 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 477 in Kerpen, zwischen den Ortslagen Blatzheim und Manheim, ein schwerer Verkehrsunfall, als ein PKW in einer langgezogenen Rechtskurve geradeaus in ein angrenzendes Feld fuhr. Zeugen war der Wagen, der von Blatzheim in Richtung Manheim fuhr, unmittelbar vor dem Unfall aufgefallen, weil er mehrfach auf die Gegenfahrbahn geriet. Der entgegenkommende Verkehr warnte den PKW- Führer, einen 43-jährigen Mann aus Kerpen, durch Betätigen der Lichthupe. Nachdem der Wagen die entgegenkommenden Fahrzeuge passiert hatte, scherte er wiederum nach links aus. Dabei prallte der PKW mit der rechten Seite gegen einen neben der Fahrbahn stehenden Baum und kam wenige Meter weiter auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Zeugen eilten sofort zum verunfallten PKW und versuchten die beiden Insassen zu befreien. Aufgrund der starken Beschädigung gelang es den Ersthelfern jedoch nur, den Fahrer zu bergen. Der Beifahrer, ein 22-jähriger Mann aus Polen, konnte nur durch Einsatz einer Hydraulikschere von der Feuerwehr befreit werden. Der so Geborgene hatte sich durch den Aufprall derartig schwere Verletzungen zugezogen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 43-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber zur Uniklinik Köln verbracht. Zwei in den PKW befindliche Hunde überlebten den Unfall ebenfalls nicht. Sie wurden bei dem Unfall aus dem Fahrzeuginnern geschleudert und erlagen ihren Verletzungen. An dem vier Monate alten Toyota entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Für die Unfallaufnahme zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu. Dem Fahrer wurde aufgrund seiner Fahrweise eine Blutprobe entnommen.

  Anläßlich der "Caribian Night" in Bergheim-Oberaußem kam es am frühen Samstagmorgen zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen im Bereich des Festzeltes. Besucher hatten gegen 03.10 Uhr die Polizei gerufen, weil eine Auseinandersetzung zwischen 6 Männern drohte zu eskalieren. Bei dem Versuch die Streithähne zu trennen, wurden die Schlichter zum Teil selbst in die Auseinandersetzung mithinein gezogen. Daher schwankten die Meldungen zwischen 6 und ca. 40 Beteiligten. Mit Eintreffen der Polizei konnte die Situation entschärft und beruhigt werden. Der Anlaß für die Auseinandersetzung ist noch nicht abschließend geklärt. Bekannt ist, dass zwei Männer, 22 und 20 Jahre alt, die an der Schlägerei teilgenommen hatten, sich im Anschluß an diese mit Baseballschlägern bewaffneten und damit auf ihre Gegner und abgeparkte Fahrzeuge. einschlugen. Die vier Angegriffenen flüchteten daraufhin in die nahegelegene Wohnung eines der Beteiligten. Ernsthafte Verletzungen zog sich niemand zu. An den beiden Fahrzeugen, einem PKW und einem Motorrad, entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Der 20-jährige Mann wurde der Polizeiwache Bergheim zugeführt, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Eine Atemalkoholmessung hatte einen Wert von 1,78 Promille ergeben.

  Einen Schutzengel hatte ein anderthalbjähriges Kind aus Wesseling als es im vierten Stock des Mehrfamilienhauses in der Konrad- Adenauer-Straße aus dem Fenster stürzte. Nachbarn bemerkten am Samstag, gegen 11.00 Uhr, den Sturz des Kleinen und verständigten sofort die Rettungswache Wesseling. Die Rettungssanitäter stellten am Unglücksort lediglich eine Armfraktur fest. Dennoch wurde das Kind mit dem Rettungswagen vorsorglich zur Beobachtung in die Uniklinik nach Bonn verlegt. Nachbarn bestätigten gegenüber der Polizei, dass das Kind mit seiner Mutter alleine in Wohnung lebt. Diese nahm die Ermittlungen auf, um abzuklären, wie zu dem Sturz kommen konnte.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Leitstelle Dez. VL2/ Medienkontakte VL23

Telefon:02233-523400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: