Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 170821-5: Einbrecher überrascht in Frechen - Verdächtiger mit Phantombild gesucht.

Phantombild

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit Pressemeldung Nr .170614-1 'Einbrecher überrascht in Frechen', berichteten wir über einen Wohnungseinbruch. Zum Sachverhalt: Am Dienstagabend (13. Juni) kehrte um 22:45 Uhr der Bewohner eines Hauses auf der Breite Straße zurück. Als er sein Haus betrat, überrasche er den Einbrecher, der bereits Räume im Haus durchsucht hatte. Der Täter eilte in die Küche des Hauses. Dort versuchte der Bewohner, ihn an der Flucht zu hindern. Es kam zu einer Rangelei in deren Verlauf der Einbrecher durch das Küchenfenster kletterte. Der Bewohner sah den Täter, als dieser auf ein Fahrrad stieg und in Richtung Frechen-Bachem wegfuhr. Er beschrieb den Täter als ungefähr 180 Zentimeter groß und ungefähr 40 Jahre alt. Er hatte ein ungepflegtes Äußeres und eine hagere Statur mit schwarzen, nach hinten gekämmten Haaren. Der Mann trug einen Dreitagebart, eine schwarze Bomberjacke und eine Jeanshose. Mit dem Phantombild sucht die Kriminalpolizei den Mann, der in das Haus eingedrungen ist. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 02233 52-0. (cb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: