Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

        Erftkreis (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 93
zwischen Bergheim- Oberaußem und -Büsdorf wurden am Freitagmorgen
(02.08.02) drei  Personen schwer verletzt. Ein 21-jähriger
Pkw-Fahrer hatte gegen 05.35 Uhr die L 93 aus  Oberaußem kommend in
Fahrtrichtung Büsdorf befahren und war trotz  Unübersichtlichkeit
des Straßenverlaufs zum Überholvorgang dreier  Fahrzeuge
ausgeschert. Noch während des Überholmanövers kam es zu  einem
Frontalzusammenstoss mit dem Pkw eines 23-Jährigen, der die L  93 in
Richtung Oberaußem befuhr. Hierbei wurden beide Fahrer sowie  ein
25-jähriger Beifahrer im Fahrzeug des 23-Jährigen so schwer  
verletzt, dass sie in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden  
mussten. Die Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden  
abgeschleppt; die Landstraße 93 wurde während der Unfallaufnahme für
ca. zwei Stunden gesperrt.

  Trotz geltendem Rotlicht der Ampelanlage fuhr ein 37-jähriger Pkw- Fahrer am Donnerstagmorgen (01.08.02) gegen 10.20 Uhr in Bergheim   auf der Bundesstraße 477 in den Einmündungsbereich zur Landstraße   116 ein und kollidierte dort mit einem Lkw. Der Lkw-Fahrer (46) hatte die L 116 aus Richtung Bergheim kommend  befahren und wollte bei der für ihn geltenden "Grünphase" nach links  auf die B 477 abbiegen. Bei der Kollision erlitten der 46-Jährige  sowie ein Kleinkind im Fahrzeug des 37-Jährigen leichte  Verletzungen, die ambulant versorgt werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3 500 Euro.

  Zwei Leichtverletzte und ca. 15 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstag (01.08.02) gegen   11.50 Uhr im Einmündungsbereich Kilianstraße / Frenzenstraße in   Erftstadt-Lechenich ereignete. Eine 35-jährige Pkw-Fahrerin hatte die Kilianstraße in Richtung  Frenzenstraße befahren und beim Linksabbiegen in Richtung Innenstadt  die Vorfahrt einer entgegenkommenden Pkw-Fahrerin (25) missachtet,  die auf der Frenzenstraße in Richtung Konradsheim unterwegs war. Nach ambulanter Behandlung konnten beide Frauen das Krankenhaus  bereits wieder verlassen; ihre Pkw mussten abgeschleppt werden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: