Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

        Erftkreis (ots) - Hürth Vorfahrt mißachtet Gegen 16.40 kam es
gestern auf der Firmenichstraße in Hürth zum  Zusammenstoß zweier
Fahrzeuge. Ein 41-jähriger PKW- Fahrer wollte  von der
Goldenbergstraße nach links in die Firmenichstraße einbiegen  und
mißachtete dabei die Vorfahrt eines 26-jährigen PKW - Fahrers,  der
die Firmenichstraße in Richtung Alt - Hürth befuhr. Durch den  
Zusammenstoß wurden beide Fahrer und ihre Beifahrer (27/16-jährig)  
leicht verletzt.

  Wesseling Tanklastzug gekippt Schwer verletzt wurde am Dienstagabend (30.07.02) der 25-jährige  Fahrer eines mit Heizoel beladenen Tanklastzuges bei einem  Verkehrsunfall in Höhe der Einmündung Ahrstraße / Landstraße 300 in  Wesseling. Der Mann hatte gegen 18.00 Uhr beim Linksabbiegen von der L 300 auf  die Ahrstraße aus bislang noch nicht geklärter Ursache die Kontrolle  über sein Fahrzeug verloren, wobei der Lastzug im Kurvenbereich nach  rechts auf den Gehweg kippte. Nach dem Abpumpen des Tankinhaltes  (ca. 27 Tonnen Heizoel) konnte der Lastzug geborgen und abgeschleppt  werden;  eine Beeinträchtigung der Umwelt trat nicht ein. Der 25-Jährige wurde zur stationären Behandlung in das Krankenhaus  Wesseling eingeliefert; es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 42  000 Euro.

  Hürth Betrunken gegen Betonkübel gefahren Gegen 23.00 Uhr fuhr gestern Abend ein 45-Jähriger mit seinem PKW  auf der Beselerstraße in Hürth - Efferen gegen einen zur  Fahrbahnverengung aufgestellten Betonkübel und schob ihn gegen ein  parkendes Fahrzeug. Danach fuhr er weiter und rammte auf der linken  Fahrbahnseite einen weiteren Betonkübel. Auch danach setzte er seine  Fahrt in Richtung Luxemburger Straße fort und fuhr dabei gegen einen  weiteren parkenden PKW. Danach endete die Fahrt. Ein Alkotest ergab  1,6 o/oo. Dem leicht verletzten 45-Jährigen wurde eine Blutprobe   entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.


ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL22
Henkel
Telefon:02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: