Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

16.05.2002 – 09:32

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Hürth-Efferen Wohnungseinbruch

        Erftkreis (ots)

Einen geringen Bargeldbetrag entwendete ein
Unbekannter am  Mittwochmittag (15.05.02) bei einem Wohnungseinbruch
in ein  Mehrfamilienhaus auf der Raufteschstraße in Efferen. Gegen
11.50 Uhr  beobachtete eine Zeugin den Tatverdächtigen, als dieser
über den  Balkon auf das Vordach des Hauseinganges sprang und dann
in Richtung  Beselerstraße flüchtete. Die polizeiliche Fahndung
verlief ergebnislos. Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:
ca. 20 Jahre alt, ca. 175 cm groß und sehr schlank, er war bekleidet
mit einer dunklen Jacke mit hellen Streifen und einer Jeans und  
führte einen schwarzen Rucksack mit.

  Zeugen werden gebeten, sich mit der "Ermittlungsgruppe Wohnung"  
unter Tel. 02233 / 52 - 0 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis