Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Wohnungsbrand in Seniorenheim - Frechen

POL-REK: Wohnungsbrand in Seniorenheim - Frechen
Bus

Rhein-Erft-Kreis (ots) - In einer Wohnung wurde eine Frau tot gefunden. Alle anderen Hausbewohner blieben unverletzt und können nach Angaben der Feuerwehr im Laufe des Tages in ihre Wohnungen zurück.

Gegen 06:30 Uhr wurden am Donnerstagmorgen (1. September) Polizei und Feuerwehr über das Geschehen auf der Dr.-Tusch-Straße informiert. Die Feuerwehr rettete die Bewohner aus ihren Wohnungen und betreute sie vorübergehend in einem Bus vor dem Haus. Die Wohnung einer 66-Jährigen war betroffen von dem Brandereignis. In der Wohnung fanden die Feuerwehrleute eine Leiche. Ob es sich dabei um die 66-Jährige handelt, ist Gegenstand der Ermittlungen. Brandermittler des Kriminalkommissariats 11 beschlagnahmten die Wohnung. Ein Sachverständiger wurde zur Brandursachenermittlung angefordert. Wegen der Rettungs- und Löscharbeiten war die Dr.-Tusch-Straße für den Verkehr gesperrt. (ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: