Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Räuber festgenommen - Bergheim

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Der Mann brach in ein Altenheim ein, wurde dabei bemerkt und wenig später durch Polizeibeamte gestellt.

Am Mittwoch (13. Juli) brach ein 28-Jähriger um 01:00 Uhr in die Geschäftsräume eines Alten- und Pflegeheimes auf der Zeppelinstraße ein. Das hörten zwei Pflegekräfte. Eine von ihnen trat dem Täter im Erdgeschoss entgegen, nachdem er dort sämtliche Räume versuchte aufzuhebeln und aus einem Büroraum eilte. Der Täter schlug und schubste die Zeugin, die dabei leicht verletzt wurde. Sie rannte davon und informierte die Polizei. Polizisten durchsuchten das Gebäude, trafen den Täter allerdings nicht mehr an. Weitere Beamte nahmen ihn in Tatortnähe auf einem Fußweg parallel zur Zeppelinstraße fest. In seinem Rucksack fanden sie Teile der Beute, Aufbruchwerkzeuge und Drogen.

Weitere aufgefundene Beutestücke konnten im Rahmen anschließender Ermittlungen einem Einbruchdiebstahl aus einem Bedburger Kindergarten (Am Pützbach) und einem Diebstahl aus dem Verwaltungstrakt des Bedburger Krankenhauses (Klosterstraße) zugeordnet werden. Beide Taten beging er am vergangenen Wochenende (08. bis 11. Juli).

Gegen den 28-jährigen Bedburger wurde ein Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet. Er wurde am Mittwochnachmittag einem Haftrichter vorgeführt, der ihn in eine Justizvollzugsanstalt schickte. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: