Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fahrradfahrerin verletzt - Bergheim

POL-REK: Fahrradfahrerin verletzt - Bergheim
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Die 72-Jährige schob eigenen Angaben zufolge ihr Fahrrad über einen Fußgängerüberweg. Ein Pkw fuhr sie an.

Die 72-Jährige fuhr am Donnerstag (07. Januar) um 11:00 Uhr auf der Gutenbergstraße in Zieverich in Richtung Lechernicher Straße. Am Kreisverkehr Humboldstraße stieg sie vom Fahrrad und ging über den Fußgängerüberweg in Richtung eines Verbrauchermarktes. Ein Pkw aus Richtung Thorr näherte sich dem Überweg und fuhr die Fußgängerin an. Sie stürzte und verletzte sich. Der Fahrer des Pkw beabsichtigte weiterzufahren. Die Verletzte stand auf und stellte sich mit ihrem Fahrrad quer zum Fahrzeug. Der Fahrer umfuhr die Frau und setzte seine Fahrt in Richtung Gutenbergstraße fort.

Der Fahrer war circa 75 Jahre alt und trug eine Kappe auf dem Kopf. Er saß in einem grauen Pkw mit dem Fragmentkennzeichen: BM-??5840.

Die 72-Jährige suchte selbständig einen Arzt auf, der eine leichte Verletzung attestierte. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden.

Die Polizei hofft auf die Mithilfe aus der Bevölkerung und fragt: "Wer war zum Unfallzeitpunkt an diesem Kreisverkehr und hat den Verkehrsunfall gesehen?" Hinweise bitte an das Verkehrskommissariat in Hürth unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: