Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Berauschte Fahrer gestoppt - Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Berauschte Fahrer gestoppt - Rhein-Erft-Kreis
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Sieben Blutproben wurden entnommen und Anzeigen gefertigt.

In der Zeit zwischen Dienstag (05. Mai) 13:45 Uhr Mittwoch (06. Mai) 01:55 Uhr überprüften Streifenbeamte kreisweit sieben Pkw-Fahrer. Sie wurden in Pulheim, Kerpen, Wesseling, Bergheim und Brühl auf ihre Fahrtüchtigkeit überprüft. Indizien für einen Drogenkonsum ergaben die zum Teil erkennbaren, glasigen Augen, die erweiterten Pupillen und die Schläfrigkeit der Fahrer. Drogenvortests erhärteten den Verdacht auf den Konsum von Amphetamin, Kokain oder Cannabisprodukten. Zwei Fahrer (32/25) standen zusätzlich unter Alkoholeinfluss. Die Tests ergaben bei ihnen Werte von 0,72 und 1,12 Promille. Der 32-Jährige gab an, dass er derzeit das Verfahren zur Wiedererlangung seiner Fahrerlaubnis (MPU) durchläuft.

Allen Fahrern im Alter zwischen 17 und 44 Jahren wurde die Weiterfahrt untersagt.

Die Polizei kennt kein Pardon für Alkohol- oder Drogensünder. Jeder, der sich im Alkohol- oder Drogenrausch ans Steuer setzt, handelt verantwortungslos. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: