Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Handtaschenraub

      Erftkreis (ots) - In Brühl wurde am Montagnachmittg eine
Fußgängerin (76) Opfer eines Handtaschenraubes. Zwei jugendliche
Täter waren auf Fahrrädern an die Seniorin herangefahren und
hatten ihr die Tasche entrissen. Das Opfer blieb unverletzt.
    Um 16.15 Uhr hatte die 76-jährige Frau den Nord-Süd-Weg in
Richtung Brühl-Badorf benutzt, als sich ihr die bisher
unbekannten Täter in Höhe des Friedhofs näherten.
    Nach der Tat flüchteten beide Täter auf ihren Rädern in die
Straße «Auf der Pehle». Eine ihnen auf einem Fahrrad folgende
Zeugin beobachtete weiter, wie beide Personen auf der weiteren
Flucht in das Neubaugebiet Herseler Straße / Urfelder Straße
fuhren. Dort verlor sie die Zeugin aus den Augen; einer der
Täter wird als ca. 18-jährig beschrieben.

    Die unbekannte Fahrradfahrerin wird von der Polizei dringend als Tatzeugin gesucht.     Sie wird gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Brühl, Tel. 02232 / 1806-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: