Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Wohnungseinbrecher arbeiten auch sonntags

      Erftkreis (ots) - Wohnungseinbrecher zeigen sich flexibel
und arbeiten nun auch sonntags. Insgesamt sind sie am Sonntag,
30.09.2001, zwischen 10.30 und 21.00 Uhr in 7
    Wohnungen im Erftkreis eingebrochen. Über aufgehebelte
Terrassentüren ging es im Aurikelweg in Pulheim und im Eckdorfer
Mühlenweg in Brühl in die Wohnräume. In Pulheim wurden
Geldbeträge, in Brühl überwiegend Fotogeräte entwendet. In der
Glückaufstraße in Hürth und der Dr. Toll – Straße in Frechen
wurden Fenster aufgehebelt und ein Fernsehgerät, Bargeld und
persönliche Schmuckstücke entwendet. In der Beethovenstraße in
Kerpen wurde der Schließzylinder abgedreht und Musikgeräte
entwendet. An einem anderen Haus in der Glückaufstraße in Hürth
ist die Zugangstür zum Wintergarten aufgehebelt worden. Hier
endeten dann auch alle weiteren Aktivitäten. Die Terrassentüre
war nämlich so gut gesichert, dass sie allen Aufhebelversuchen
widerstand.
    Nur wenige Bürger nutzen die Hotline der Polizei. Am
Wochenende fragten lediglich vier Anrufer nach weiteren
Beratungsterminen. Die Rufnummer 02233 – 523456 ist rund um die
Uhr besetzt. Am anderen Ende nehmen Polizeibeamte Hinweise von
Bürgern entgegen und führen eine erste Beratung durch.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Henkel
Telefon: 02233/ 52-4200

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: