Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

FW-MG: Verrauchter Treppenaufgang in Mehrfamilienhaus

Mönchengladbach-Dahl, 12.01.2019, 20:40 Uhr, Brunnenstraße (ots) - Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem ...

30.09.2001 – 07:38

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Pressemeldung der KPB Bergheim vom Wochenende (28./30.09.01)

    Erftkreis (ots)

Ort: 50171 Kerpen-Buir, L 276 / Buirer Weg

Zeit: 28.09.01, 17.22 Uhr

Anlaß: Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Zur Unfallzeit befuhr eine 34-jährige Frau mit ihrem PKW die L 276 aus Richtung B 264 kommend in Richtung Kerpen-Buir. Als sie die Einmündung L 276 / Buirer Weg passierte, stieß ihr PKW mit dem Wohnmobil eines 25-jährigen Mannes zusammen, der vom Buirer Weg nach links auf die L 276 abbog. Dabei hatte er offensichtlich nicht auf den von links kommenden PKW geachtet. Die 34-jährige sowie deren Beifahrerin wurden beim Zusammenstoß schwer verletzt, so dass sie mit dem Rettungswagen dem Krankenhaus Bergheim zugeführt wurden. Die Insassen im Wohnmobil blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die L 276 komplett gesperrt werden.

Ort: 50181 Bedburg, Neusser Straße / Wiesenstraße

Zeit: 29.09.01, 21.10 Uhr Anlaß:  Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Zur Unfallzeit befuhr eine Streifenwagenbesatzung der Hauptwache Bergheim die Wiesenstraße aus Richtung Klosterstraße kommend in Richtung Neusser Straße, auf die sie dann links abbogen. Kurz danach bremste der Streifenwagen ab. Dieses bemerkte ein dahinter fahrender 29-jähriger PKW-Führer offensichtlich zu spät und fuhr von hinten auf. Durch den Zusammenstoß wurden beide Polizeibeamten (27 und 28 Jahre) leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Leitstelle
Telefon: Tel: 02233/ 52-3400

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis