Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Bergheim Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

      Erftkreis (ots) - Am Sonntagnachmittag (19.8.) wurde bei
einem Alleinunfall auf der Bundesstraße 477 ein Autofahrer (51)
schwer verletzt. An dem von dem Mann benutzten Pkw entstand
Totalschaden; die Höhe des entstandenen Sachadens beträgt ca. 50
000 DM.
    Um 17.25 Uhr hatte der 51-Jährige die B 477 in Richtung
Rommerskirchen befahren, als er ca. 70 Meter vor der
Bereichsgrenze Neuss aus unbekannter Ursache die Kontrolle über
sein Auto verlor. Der Pkw kam nach rechts von der Fahrbahn ab,
geriet auf das Straßenbegleitgrün und prallte frontal gegen
einen Baum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug
zurück auf die Fahrbahn geschleudert, wo es quer zur
Fahrtrichtung zum Stillstand kam.
    Für die ca. eine Stunde dauernde Unfallaufnahme war die B
477 im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: