PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Rhein-Erft-Kreis mehr verpassen.

30.05.2014 – 06:00

Polizei Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Einbrecher flüchteten - Erftstadt

POL-REK: Einbrecher flüchteten - Erftstadt
  • Bild-Infos
  • Download

Rhein-Erft-KreisRhein-Erft-Kreis (ots)

Ein Zeuge wurde durch eine Alarmanlage eines Geschäftshauses geweckt. Er informierte die Polizei über Notruf 110.

Der Zeuge schreckte am Mittwochmorgen (28. Mai) gegen 04:25 Uhr durch eine Alarmanlage eines Hauses am Holzdamm auf. Er schaute aus dem Fenster und sah zwei mit Sturmhauben maskierte Männer. Beide liefen durch die Gasse zwischen dem Bettenlager und dem Schwimmbad in Richtung Lidl-Parkplatz. Der Zeuge informierte die Polizei.

Die fahndete mit mehreren Streifenwagen in Tatortnähe.

Die Beamten stellten am Geschäftshaus fest, dass die beiden Täter durch das Dach in eine Änderungsschneiderei / Schusterei eindrangen. Von dort durchbrachen sie die gemauerte Wand eines benachbarten Juweliergeschäftes und lösten dabei vermutlich den Alarm aus. Zur Tatbeute können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Die flüchtigen Täter waren beide circa 180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Einer war mit einer hellen Bluejeans bekleidet. Er hielt in einer Hand einen längeren Gegenstand. Der andere Mann trug eine dunkle Hose und ein helles Oberteil, das in anderer Farbe quergestreift war.

Das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen sucht Zeugen. Hinweise bitte über Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis
Weitere Meldungen: Polizei Rhein-Erft-Kreis