Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Erftkreis Verkehrsunfälle

      Erftkreis (ots) - Leichte Verletzungen erlitt ein unter
Alkoholeinwirkung stehender 44-jähriger Radfahrer aus Wesseling
bei einem Verkehrsunfall in der vergangenen Nacht. Der Mann
hatte gegen 00.00 Uhr den Mühlenweg aus Richtung Hubertusstraße
kommend befahren und in Höhe einer Mittelinsel offensichtlich
die Kontrolle über sein Fahrrad verloren. Er stürzte und musste
aufgrund seiner Verletzungen in das Wesselinger Krankenhaus
eingeliefert werden. Dort wurde ihm zugleich eine Blutprobe
entnommen. Ein zuvor durchgeführter Atemalkoholtest hatte einen
Digitalwert von 0,64 mg / l (entspricht 1,28 Promille) ergeben.

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Frechener Straße in Hürth wurde am Mittwoch, 04.07.01, gegen 15.30 Uhr der 15-jährige Fahrer eines «frisierten» Kleinkraftrollers so schwer verletzt, dass er in das Hürther Krankenhaus eingeliefert werden musste. Der junge Mann hatte trotz geltendem Rotlicht der Ampelanlage den Kreuzungsbereich Frechener Straße / Efferener Straße passiert und war dort mit einem Pkw kollidiert. Den Motorroller, der aufgrund der vorgenommenen technischen Veränderungen führerscheinpflichtig geworden war, hatte der 15-Jährige ohne die entsprechende Fahrerlaubnis zu besitzen, geführt.     Wie im Rahmen der Ermittlungen jetzt bekannt wurde, war der Rollerfahrer am Vormittag des gleichen Tages wegen überhöhter Geschwindigkeit bereits den Beamten des Verkehrsdienstes aufgefallen. Die Beamten untersagten dem 15-Jährigen nach der anschließenden Kontrolle die Weiterfahrt und legten zugleich eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis vor.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Stübner
Telefon: Tel: 02233/ 5242221

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: