Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Taschendiebin gefasst - Frechen

POL-REK: Taschendiebin gefasst - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Passanten hielten eine Frau bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Am Samstag (08. März) spazierte die 72-jährige Frau mit ihrem Mann (76) auf der Straße "An der Synagoge" entlang. Eine Täterin zwängte sich plötzlich von hinten zwischen den Beiden hindurch. Zeitgleich griff ein Komplize in die Handtasche der 72-Jährigen und entwendete die Geldbörse. Beide Täter flüchteten in Richtung Sternengasse. Eine Passantin (20), die auf den Sachverhalt aufmerksam wurde, verfolgte sie und konnte die Frau mit weiteren Passanten festhalten. Die hinzugerufene Polizei nahm die Frau (30) vorläufig fest. Nach erfolgter Vernehmung wurde sie wegen fehlender Haftgründe entlassen.

Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben: Er war 35 bis 50 Jahre alt, und ungefähr 180 Zentimeter groß. Er trug einen drei Tage Bart. Er war mit einem dunkelblauen Mantel / Jacke und einem weißen T-Shirt bekleidet.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat in Kerpen, Telefon: 02233 52-0. (ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: