Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: 5 Leichtverletzte bei Wohnungsbrand

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Brühl

Am Samstagvormittag, 08.03.2014, gegen 11:45 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei aufgrund einer starken Rauchentwicklung nach Brühl in die Walberberger Straße gerufen.

Aus noch ungeklärter Ursache entstand in dem Einfamilienreihenhaus offensichtlich bei der Bedienung einer Mikrowelle ein Feuer. Die Flammen schlugen unmittelbar auf die Küchenschränke über. Die 81- jährige Hausbewohnerin holte daraufhin Hilfe bei den Nachbarn. Ihr Mann, der sich noch im Haus aufhielt, wurde durch Nachbarn aus dem Haus geholt.

Nach Beendigung der Löscharbeiten stellte sich heraus, dass das Haus nicht mehr bewohnbar ist. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Die beiden Bewohner und drei Nachbarn mussten aufgrund eingeatmeten Rauchs ärztlich behandelt werden, konnten allerdings nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen werden.

Die Kripo hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: