Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Rauchbombe in Geschäft/ Frechen

Symbolbild Polizei

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Unbekannte Täter verursachten einen großen Sachschaden.

Der 50-jährige Besitzer eines Sportgeschäftes an der Hauptstraße 191 bemerkte Dienstagnachmittag (25. Februar, 16.45 Uhr) starken Qualm im Verkaufsraum seines Ladens. Er eilte aus einem Nachbarraum herbei und sah einen Gegenstand auf dem Boden des Geschäftes liegen. Eine daraus entweichende Stichflamme löschte er. Er verließ den Laden und rief die Feuerwehr. Diese stellte fest, dass es sich bei dem Gegenstand um eine Rauchbombe handelte. Die Polizei fragt: Wer kann Hinweise zu dem oder den Tätern geben? Wer hat zur Tatzeit verdächtige Personen in der Nähe der Hauptstraße 191 gesehen? Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon: 02233 52-0. (bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: