Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Verwirrter sorgte für Polizeieinsatz - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots) - 37-Jähriger bedrohte die Rettungskräfte und löste dadurch den Einsatz aus.

Der offenbar geistig verwirrte Mann rief am Samstagabend (08. Februar, 21:30 Uhr) einen Rettungswagen, um in ein Landeskrankenhaus gebracht zu werden. Als die Rettungskräfte eintrafen, bedrohte er sie aus seiner Wohnung auf der Pingsdorfer Straße. Die Rettungskräfte verständigten die Polizei. Diese fand den Mann hilflos in seiner Wohnung, die er zuvor stark verwüstet hatte. Der Mann wurde notärztlich behandelt und in eine Klinik eingeliefert. Die Pingsdorfer Straße wurde durch die Polizei für die Dauer des Einsatzes bis etwa 00:20 Uhr gesperrt. (ha/ab)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: