Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Fremder Mann im Flur/ Kerpen

POL-REK: Fremder Mann im Flur/ Kerpen
Logo Riegel vor

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Ein Hausbesitzer hörte Geräusche und traf im Haus auf einen Unbekannten.

Der Hausbesitzer (73) hielt sich Donnerstagabend (24. Oktober, 18.50 Uhr) im Wohnzimmer seines Einfamlienhauses an der Heerstraße in Türnich auf. Als er Geräusche aus dem Flur hörte, schaute er nach. Ein ihm unbekannter Mann stand dort. Nach einem kurzen Gespräch verließ der Unbekannte das Haus in Richtung Horrem. Nach Angaben des 73-Jährigen wurde nichts gestohlen. Vermutlich gelangte der Täter durch eine nicht verschlossene Eingangstür ins Haus. Er beschrieb den Mann als circa 180 - 190 Zentimeter groß und schlank. Er trug dunkle Kleidung und einen Rucksack. Der Mann sprach akzentfrei deutsch. Ob es sich bei dem Mann um einen Wohnungseinbrecher handelte, der eine günstige Gelegenheit nutzen wollte, ist unklar.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, Haus- und Wohnungstüren immer zu verschließen. Dies kann schon ein entscheidender Faktor sein, einen Einbruch zu verhindern.

Hinweise zu der Person bitte an das Kriminalkommissariat 13 in Hürth unter Telefon: 02233 52-0.(bb)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: