Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kupferdiebe unterwegs! - Frechen

POL-REK: Kupferdiebe unterwegs! - Frechen
.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Mit 400 Meter Kabel entkamen die Täter unerkannt. Zeugen gesucht!

Im Zeitraum zwischen Mittwoch (24. Juli, 17:30 Uhr) und Donnerstag (25. Juli, 05:45 Uhr) stahlen Unbekannte von einem Werksgelände an der Ludwigstraße große Mengen an Kupferkabel.

Die Täter fuhren vermutlich mit einem Pkw über den Neuen Weg auf einen Waldweg zum Kabellagerplatz der Firma. Dort durchtrennten sie ein Zaunelement und kippten dieses in den Wald. Auf dem Gelände wickelten die Täter circa 400 Meter Kabel von den Trommeln und trugen es bis zum Abstellort des Pkw circa 100 Meter vom Lagerplatz entfernt. Die Ummantelungen lagen abgeschält im Wald. Danach flüchteten die Unbekannten vermutlich über den Waldweg in Richtung Neuen Weg.

Die Zeugen (30, 57) gaben an, dass bereits im Zeitraum zwischen Mittwoch (17. Juli, 14:00 Uhr) und Donnerstag (18. Juli, 06:30 Uhr) vom selben Gelände Kabel entwendet wurde. Dabei überstiegen die Täter den mit Stacheldraht gesicherten Zaun des Geländes.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: