Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

01.07.2013 – 12:07

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Getränkemarkt überfallen - Brühl

Rhein-Erft-Kreis (ots)

Zwei Maskierte fesselten die Angestellten und entwendeten die Tageseinnahmen.

Am Samstagabend (29. Juni, 18:30 Uhr) verließen zwei Angestellte (Männer im Alter von 30 und 26 Jahren) nach Geschäftsschluss den Markt auf der Lise-Meitner-Straße. Sie nutzten dazu einen zur Straße gelegenen Ausgang. Dort drängten zwei Männern sie unter Vorhalt einer Schusswaffe in den Laden zurück.

Im Geschäft fesselten die Täter die Angestellten und entwendeten Bargeld im vierstelligen Euro-Bereich. Bei der Tat erlitten beide Opfer leichte Verletzungen. Es gelang ihnen aus dem Gebäude heraus, die Polizei zu verständigen. Diese leitete eine Ringalarmfahndung ein. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Täter eins war zirka 185 Zentimeter groß, hatte einen Drei-Tage-Bart, war dunkel gekleidet und sprach mit vermutlich russischem Akzent. Täter zwei war etwas kleiner als Täter eins, trug ebenfalls dunkle Kleidung und sprach mit russischem Akzent. Beide Täter trugen als Maskierung Nylonstrümpfe über dem Kopf. Eventuell reisten/flohen die Täter mit einem PKW/Fahrzeug zum/vom Tatort.

Zeugen, die Hinweise zu einem Fahrzeug, auf die Täter vor, während oder nach der Tat geben können, wenden sich an das Kriminalkommissariat 13, Telefon: 02233 52-0.(ha)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung