Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Trickdiebe im Reisebüro - Brühl

.

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Pärchen wollte angeblich in den Urlaub fliegen und entwendete ein Handy.

Ein unbekanntes Pärchen betrat am Montag (13. Mai) um 12:45 Uhr das Reisebüro an der Pingsdorfer Straße. Die Frau hielt ein Schild mit der Aufschrift "taubstumm" in den Händen und der Mann verwickelte die Angestellte (31) in ein Gespräch in Gebärdensprache. Währenddessen legte die Frau das Schild auf den Schreibtisch. Damit verdeckte sie das auf dem Tisch liegende Handy der Angestellten. Nach dem Gespräch verließen beide das Geschäft und unterhielten sich davor. Der 31-Jährigen fiel später der Verlust ihres Handys auf und verständigte die Polizei.

Der Mann war 30 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und hatte kurze, dunkle Haare. Er trug einen grünen Pullover. Die Frau war zwischen 22 und 26 Jahren alt, 170 Zentimeter groß und hatte ihre langen, schwarzen Haare zum Zopf gebunden. Sie war bekleidet mit einem bunten Oberteil.

Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat 23 in Brühl unter Telefon 02233 52-0. (bm)

Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Polizei
Leitungsstab/Sachgebiet 2
Polizeipressestelle
Telefon:    02233- 52 -  3305
Fax:        02233- 52 - 3309
Mail:       pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: