Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Computerhacker ermittelt

      Erftkreis (ots) - Am 25.1.2001 erstatteten Verantwortliche
eines EDV-Unternehmens aus Allersberg bei der
Kreispolizeibehörde Bergheim Anzeige gegen Unbekannt. Die
geschädigte Firma zeigte an, dass ein von ihr in Frechen
angemieteter Internetserver von einem «Hacker» geknackt worden
war. Das EDV-Unternehmen erstellt Homepages im Internet und
betreibt eine regionale Autobörse.

    Der «Hacker» hatte sich zu geschützten Datenbereichen Zugang verschafft und die Zugangsberechtigungen des Servers derart verändert, dass die geschädigte Firma ab diesem Zeitpunkt keinen Zugang zu ihren Daten hatte. Gleichzeitig zerstörte der «Hacker» wesentliche Programmteile.

    Im Rahmen der vom hiesigen Kriminalkommissariat 21 geführten Ermittlungen konnte am 1.2.2001 ein in Bietigheim (LK Ludwigsburg) ansässiger Computerfachmann (35) als Tatverdächtiger festgenommen werden.     Der 35-Jährige ist geständig, den Frechener Server in seiner Freizeit von zu Hause aus «geknackt» zu haben.

    Die geschädigte Firma beziffert den entstandenen Schaden mit ca. 10 000 DM.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: