Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Abschiedsfeier endete im Polizeigewahrsam - Hürth-Efferen

Hürth (ots) - Für einen Studenten aus dem fernen Osten endete seine Abschiedsfeier im Polizeigewahrsam.

Den Abschluss seines Studiums in Deutschland feierte der 30-Jährige am Donnerstagabend (13. Oktober) ausgelassen im Studentenwohnheim auf der Hahnenstraße. So ausgelassen, dass sich Mitbewohner gestört fühlten und am Freitagmorgen gegen 02:00 Uhr die Polizei riefen. Als die Polizisten den Mann ansprachen, griff er sie sofort an und leistete heftige Gegenwehr. Erst als zusätzliche Streifenwagen eintrafen, konnte der 30-Jährige gebändigt und in das Polizeigewahrsam gebracht werden. Da er unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ein. Da er keinen festen Wohnsitz mehr in Deutschland hat, muss er eine Sicherheitsleistung für die ihm zur Last gelegte Straftat leisten. Die konnte er bezahlen und so steht seiner Rückreise am heutigen Freitagabend mit dem gebuchten Flugticket nichts mehr im Wege.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: