Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Kind schwer verletzt - Wesseling

Wesseling (ots) - Ein siebenjähriges Mädchen auf Inlinern verletzte sich schwer beim Zusammenprall mit einem Auto.

Das Kind überquerte auf Inlinern am Dienstagabend (16. August), 19.15 Uhr, die Eichholzer Straße an der Überquerungshilfe für Fußgänger. Es kam aus Richtung des Supermarktes in Höhe der Hausnummer 84. Dabei kollidierte es mit einem Auto. Der 46-jährige Autofahrer war auf der Eichholzer Straße aus Fahrtrichtung Kronenweg unterwegs. Vor dem Zusammenprall hatte er verkehrsbedingt kurz angehalten. Nach dem Anfahren hatte er nach eigenen Angaben das von links kommende Kind auf der Straße zu spät bemerkt. Obwohl er noch bremste, konnte er die Kollision nicht vermeiden. Die Siebenjährige stürzte und wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Kinderklinik eingeliefert. Der Autofahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden.

Rückfragen bitte an:
Landrat Rhein-Erft-Kreis
Abteilung Gefahrenabwehr/Strafverfolgung
Abteilungsstab, Dezernat 3
Polizeipressestelle
Telefon: 02233- 52 -  3305
Fax: 02233- 52 -  3309                                              
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de
 

Außerhalb der Geschäftszeiten:
Telefon: 02233-  52 -  0
Fax:      02233- 52 - 3409 

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: