Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Frechen Warnung vor falschen Feuerwehrmännern

      Erftkreis (ots) - Polizei und die Feuerwehr der Stadt
Frechen warnen vor zwei männlichen Personen, die im Verlauf der
vergangenen Woche (49. KW) im Stadtgebiet Frechen auftraten und
sich als Mitarbeiter der Feuerwehr ausgaben.
    Die beiden ca. 25-jährigen Männer, bekleidet mit
dunkelblauen Uniformen, schellen an Haus- und Wohnungstüren,
geben sich als Wehrmänner der Stadt Frechen aus und verlangen
Einlass. Als in einem bisher bekannt gewordenen Fall nach dem
Anliegen der Männer gefragt wurde, gaben diese an, dies erst in
der Wohnung erklären zu können; die Frechener Bürgerin
verweigerte ihnen daraufhin den Einlass.
    Nach Auskunft der Feuerwehr Frechen führen deren Mitarbeiter
keine Hausbefragungen, Sammlungen o.ä. durch.
    Die Männer werden als ca. 165 cm groß, gepflegtes Äußeres
beschrieben, die freundlich aber bestimmt auftreten.
    Bei den Personen dürfte es sich um Trickdiebe / -betrüger
handeln, denen der Einlass in Häuser / Wohnungen unbedingt
verweigert werden sollte.

    Im Antreffungsfall bittet die Polizei um Benachrichtigung unter Tel. 02233 / 52-0 oder 110.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21, Herr Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: